FAQ


Weshalb braucht es einen Dienst wie POBOX?
Sie können jederzeit Ihren Internetprovider wechseln. Ihre POBOX-Adressen bleiben unverändert, das mühsame Mitteilen von Adressänderungen entfällt. Sie können sich jederzeit für einen anderen Provider entscheiden.


Ist ein problemloser Arbeitgeberwechsel möglich?
Auch wenn Sie Ihre E-Mail im Geschäft abrufen, können Sie mit POBOX eine private E-Mail-Adresse nutzen. Diese bleibt bestehen, auch wenn Sie den Arbeitgeber wechseln.


Gibt es eine Mengenbeschränkung beim E-Mail versand?
Auch wenn Ihr Provider eine Grössenbeschränkung für E-Mails eingeführt hat, können Sie mit einem POBOX-Konto über das Limit umfangreiche E-Mails versenden.


Wofür eine E-Mail-Adresse mit Weiterleitung (Forwarding)?
Entscheiden Sie sich für ein POBOX-Konto mit Weiterleitung, teilen Sie Ihren Freunden, Kollegen und Bekannten nur noch die neue, selbstgewählte E-Mail-Adresse bei POBOX mit.
Eingehende E-Mails werden dann unverzüglich an die hinterlegte Adresse (z.B. bei Ihrem Provider oder Arbeitgeber) weitergeleitet. Sollte sich diese Adresse einmal ändern, teilen Sie dies lediglich POBOX mit und schon werden eingehende Mails an die neue Adresse gesandt.


Wofür eine E-Mail-Adresse mit POP3-Konto?
Damit können Sie z.B. Mengenbeschränkungen Ihres Providers umgehen. Manche Provider akzeptieren keine Mails ab einer gewissen Grösse. Vielfach ist diese Limite mit wenigen Kilobytes zu knapp bemessen.
Ein POP3-Konto von POBOX ermöglicht Ihnen die Nutzung von bis zu fünf E-Mail-Adressen. Sie können sich über einen beliebigen Provider (oder über unser «Surf4Free»-Angebot) einwählen und leeren mit Ihrer E-Mail-Software den Inhalt Ihres Briefkastens.


Wieso kostet POBOX etwas?
Ähnliche Angebote wie POBOX finden Sie im Internet auch kostenlos. Diese Dienste finanzieren sich hauptsächlich über Werbung und dem Verkauf der E-Mail-Adressen zu Werbezwecken. Ausserdem haben viele Anbieter Einschränkungen wie Limit der Mailgrösse, Anzahl Adressen, Geschwindigkeit, nur via Browser lesbar etc.
Wir verzichten zu Ihrem Wohl auf diese Einnahmequellen und garantieren Ihnen, dass wir Ihre E-Mail-Adresse nicht weitergeben oder verkaufen. Ausserdem gehen wir noch einen Schritt weiter: Unser Anti-Spam-Filter erkennt Werbemails und filtert diese aus der Flut von Nachrichten zuverlässig heraus. Damit sparen Sie sich den teuren Download von unerwünschten Nachrichten.


Wie funktioniert der Anti-Spam-Filter?
Nebst diversen Sicherheitsmassnahmen (z.B. Relay control) erkennt bei POBOX das Verfahren «Realtime Blackhole Lookup» den Aussand von Spam und filtert diese automatisch. Hierzu ist eine grosse Anzahl von Köder-E-Mail-Adressen im Web und Usernet gestreut. «Adresssammler» durchforsten das Internet nach E-Mail-Adressen und stossen so auf die ausgelegten Köder. Wird nun an einem solchen Köder eine Werbung gesendet, gelangt der Absender sofort auf einen «Blacklist». Dabei nutzen wir sowohl eine selbst verwaltete Blacklist als auch das öffentliche Mail Abuse Prevention System.


Kann ich Euch auch telefonisch erreichen?
Den POBOX-Support erreichen Sie über die Nummer 071 274 93 99. Diese Supportlinie hilft Ihnen, wenn Sie das Passwort vergessen, Probleme beim Einrichten oder generell Fragen haben.


Was kostet mich POBOX?
Ein POBOX-Konto kostet Sie nur CHF 2.00 pro Monat, also CHF 24.00 pro Jahr (inkl. MwSt.). In diesem Betrag sind beliebig viele Änderungen (z.B. von E-Mail-Adresse, Zieladresse etc.) inbegriffen. Zur Begleichung der Jahresgebühr senden wir Ihnen auf dem Postweg eine Rechnung mit Einzahlungsschein z


Wie kann ich das POBOX-Konto annullieren?
Das Löschen Ihres POBOX-Kontos können Sie jederzeit selbst online durchführen.


Kann ich meine E-Mail-Adresse im Telefonbuch eintragen lassen?
Selbstverständlich. Weil POBOX-E-Mail-Adressen unabhängig von Telefongesellschaft und Provider sind, können Sie diese so lange Sie wollen behalten. Den Telefonbuch-Eintrag erfassen Sie direkt auf der Swisscom-Homepage.


E-Mail-Adressen mit eigener Domain?
POBOX kann Ihnen diesen Wunsch zwar nicht erfüllen, trotzdem haben wir eine interessante Lösung für Sie. Mit dem Angebot «Mailhosting» können Sie bereits für CHF 8.50/Monat eine eigene E-Mail-Adressen mit eigener Domain nutzen (z.B. «ruthli@schwiizer.ch»). Jeder weitere E-Mail Account kostet CHF 2.00/Monat. Mehr Infos in der mhs internet-Preisliste.


Brauche ich spezielle Software?
Nein. POBOX hält sich an die weltweit gültigen Standards SMTP und POP3. Damit können Sie mit einer E-Mail-Software nach Wahl (Outlook, Outlook Express, Mail, Thunderbird, etc.) arbeiten.